UT
11.12.2013 00:34

Die Seminarseite "Medienkompetenz"

Auf dieser Seite präsentieren wir unser Seminar "Medienkompetenz". Sie finden hier thematische Inhalte des Seminars, geeignete Dozenten, Artikel zum Thema und weiterführende Informationen.

UT
19.11.2013 02:31

Was ist Medienkompetenz?

Medien begleiten unseren Alltag. Insbesondere die Neuen Medien bieten vielfältige Möglichkeiten, aber auch zahlreiche Fallstricke. Eine gut ausgebildete Medienkompetenz hilft, Chancen der neuen Medien effektiv zu nutzen und schlechte Erfahrungen zu vermeiden.

UT
01.09.2014 01:31

Elternabende zur Medienkompetenz

Viele Jugendliche sind heutzutage annähernd rund um die Uhr online. Eltern und Pädagogen haben manchmal nicht das Hintergrundwissen, um dieses Treiben adäquat einordnen zu können, und fragen sich: Was machen die da eigentlich? Ist das gefährlich oder ganz normal? Und, wie kann ich das beurteilen?

Nach oben

Ablauf des Seminars

Seminarbaustein 1  90 Minuten

Mein Medienkonsum

Im Modul „Mein Medienkonsum“ wird das Nutzerverhalten der Teilnehmer in Bezug auf die neuen Medien thematisiert. In interaktiven Spielen, wie zum Beispiel der Profilmethode, wird die Mediennutzung der Schüler hinterfragt und diskutiert. Ziel ist es, unter den Schülern ein Bewusstsein zu schaffen, in welchem Maße ihr Alltag durch Medien geprägt ist. Zentrale Frage dieser Seminareinheit ist: Welche Medien nutze ich, wofür brauche ich sie und wie intensiv beschäftige ich mich mit Ihnen?

Seminarbaustein 2 90 Minuten

Chancen und Gefahren im World Wide Web

Der Seminarbaustein „Chancen und Gefahren im World Wide Web“ behandelt die vielseitigen Gefahren, die im Internet lauern können und kontrastiert sie mit den Möglichkeiten, die Neue Medien für hörgeschädigte Jugendliche eröffnen. In Kleingruppen sammeln die Schüler relevante Gefahren und erarbeiten geeignete Strategien, um sich schützen zu können. Zum Abschluss des Moduls werden Chancen thematisiert, die neue Medien insbesondere hörgeschädigten Jugendlichen bieten, zum Beispiel die Information und Kommunikation in Gebärdensprache.

Seminarbaustein 3 90 Minuten

Cybermobbing

Der Seminarbaustein „Cybermobbing“ greift das vorhandene Wissen der Schüler zum Thema auf und ergänzt dieses abhängig von deren Wissensstand. Per Video werden verschiedene Situationen von Mobbing gezeigt und in Kleingruppen geeignete Schutzstrategien erarbeitet. Eine Präsentation der Ergebnisse der Kleingruppen dient als Grundlage zur allgemeinen Diskussion. Auch die Billigung von Mobbing wird angesprochen und Handlungsempfehlungen gemeinsam erarbeitet.

Seminarbaustein 4 90 Minuten

Facebook & Co

Soziale Medien bestimmen heutzutage das tägliche Leben Jugendlicher in nicht unerheblichem Maße. Daher ist es für sie wichtig, gewisse Verhaltensregeln und absolute NoGos zu kennen. In einer Guided Tour werden die Einstellungen persönlicher Profile in Sozialen Medien am Beispiel von Facebook erarbeitet. Dabei spielen Schüler die Guides und bringen somit ihr oftmals weitreichendes Wissen in die Gruppe ein. Videos, die die Folgen unbedacht gewählter oder seitens der Netzwerke voreingestellter Einstellungen dokumentieren, ergänzen dieses Seminarmodul.

Dozenten

25.08.2014
25.08.2014 2:02

Benno Hermes

DeafTrain-Seminarleiter

E-Mail: b.hermes@signges.rwth-aachen.de
Telefon: +49 241 80 94 37 6

Zur Dozentenseite
25.11.2013
25.11.2013 01:42

Ege Karar

DeafTrain-Seminarleiter

E-Mail: e.karar@signges.rwth-aachen.de
Skype: rwth_e.karar

Zur Dozentenseite
18.11.2013
18.11.2013 01:46

Leonid Klinner

Freiberuflicher Seminarleiter

E-Mail: hallo@mimika-online.de
Webseite: http://mimika-online.de

Zur Dozentenseite
18.11.2013
18.11.2013 01:54

Uwe Zelle

DeafTrain-Seminarleiter

E-Mail: uwe.zelle@gmail.com
Webseite: http://uwezelle.de/

Zur Dozentenseite

Materialien

Gruppenarbeit: Nachteile des Internets
Gruppenarbeit: Vorteile des Internet

Downloads

Der Download-Bereich steht auf mobilen Geräten leider nicht zur Verfügung.

Downloads