UT
19.11.2013 02:31

Was ist Medienkompetenz?

Medien begleiten unseren Alltag. Insbesondere die Neuen Medien bieten vielfältige Möglichkeiten, aber auch zahlreiche Fallstricke. Eine gut ausgebildete Medienkompetenz hilft, Chancen der neuen Medien effektiv zu nutzen und schlechte Erfahrungen zu vermeiden.

Nach oben

Textversion

Egal ob Fernsehen, Zeitung oder Internet, Medien begleiten unseren Alltag von früh bis spät. Insbesondere die Neuen Medien sorgen immer wieder für Schlagzeilen: Cybermobbing, Internetsucht und Phishing stehen für die typischen Gefahren der digitalen Welt, während erfahrene Nutzer vor Allem über die Vorteile der digitalen Welt sprechen.

Diese Vorteile nutzen können und sich gleichzeitig der Gefahren bewusst zu sein, genau das nennt man Medienkompetenz.

Viele Jugendliche sind heutzutage annähernd rund um die Uhr online.  Große Teile ihrer sozialen Interaktion finden im virtuellen Raum digitaler Medien statt. Daher ist es für sie wichtig, gewisse Verhaltensregeln und absolute NoGos zu kennen: Welche Profileinstellungen bei Facebook sind wichtig?, Wie verhalte ich mich im Chat? oder Was ist ein sicheres Passwort? Das sind Fragen, die ein medienkompetenter Jugendlicher treffsicher beantworten können sollte.

Auch wenn das Angebot an Informationsmaterialien, Kursen und fachlicher Beratung zum Thema riesig ist, das DeafTrain-Seminar zur Medienkompetenz ergänzt die vielen bestehenden Angebote um speziell auf hörbehinderte Jugendliche abgestimmte interaktive Seminare.

 

Verwandte Seminarthemen

Schlüsselwörter